Team

Wir leiten die Gruppe


Andre Quas

Organisation der Gruppenaktivitäten & Jugendkoordination


 

Ich bin 19 Jahre alt, lebe in Gifhorn und bin die stellvertretende Leitung der Queeren Wespen Gifhorn. Ich befinde mich zurzeit in der Ausbildung zum Erzieher und habe davor die Ausbildung zum sozialpädagogischen Assistenten abgeschlossen. Somit habe ich im Bereich Kinder- und Jugendarbeit schon ein wenig Erfahrung. Nach meiner Ausbildung möchte ich mich auch in die Jugendarbeit mit eingliedern. Ich bin nebenbei noch im Schützenverein als Leitung der Juniorenabteilung und in der freiwilligen Feuerwehr Gifhorn tätig. Als ich bei mir feststellte, dass ich Homosexuell bin, war ich zunächst geschockt und wollte das gar nicht. Ich habe mich dann zwei Personen anvertraut und einem schwierigen Outingprozess wurde es schrittweise besser. Ich war frei und stolz darauf ein Mann zu sein der andere Männer liebt.

 

Hätte es die Gruppe schon damals gegeben wäre einiges bestimmt anders gekommen. Deswegen bin ich froh das es uns jetzt seit November gibt.

 

Ich möchte, dass die Gruppe zeigt, dass ihr da draußen einen sicheren Hafen habt und dass ihr euch nicht verstecken müsst. Denn ihr wisst: Wir stechen zurück.


Dominik Ruder

Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit & Vernetzung


Ich bin Anfang 20 und schon länger in der queeren Szene aktiv. Ich studiere aktuell noch auf Lehramt und arbeite viel im pädagogischen Bereich. Weiter arbeite ich gerne mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen und sehe es als großen Erfolg in meiner Geburtsstadt Gifhorn eine queere Jugendgruppe auf die Beine zu stellen.

 

Als Jugendlicher hatte ich während meines Coming-outs in Gifhorn keinerlei Chancen mich an Gleichgesinnte zu wenden. Auch aufgrund dessen hatte ich starke Schwierigkeiten mich anderen anzuschließen. Ich zog mich zurück und verfiel in eine Art depressive Grundstimmung. Ein bewährtes Gegenmittel dafür sind Jugendgruppen. Ein geschützter Raum, in dem queere Jugendliche so sein können, wie sie sind und sich anvertrauen und öffnen können. Sie bekommen Rat von anderen und stehen füreinander ein. Das ist gerade in heutigen Zeiten noch immer ein so wichtiger Anker, den es zu schützen gilt. Ich setze mich für queere Jugendliche ein, damit diese es heute besser haben als ich selbst in meiner Jugend. Ich setze mich für eine Gesellschaft ein, in der sie keine Angst vor einem Outing haben müssen und unbeschwert leben und sein können.

 

Ich möchte die queere Jugendgruppe in Gifhorn zu einem zentralen Ort des queeren Lebens machen. Sie soll ein fester Bezugspunkt und eine Fachstelle für queere Jugendliche werden. Mit diversen Vereinen, Verbänden und Behörden soll die Gruppe zusammen an dem Ziel arbeiten, die Belange und Bedürfnisse queerer Jugendliche ernst zu nehmen und zu beachten. Die Gruppe soll dazu beitragen die Gesellschaft der Stadt Gifhorn positiv zu formen und vor allem für ein weltoffenes und vielfältiges gesellschaftliches Klima einstehen.

 


Lea Käseberg

Social-Media & weitere Öffentlichkeitsarbeit


Ich bin 20 Jahre alt und gehöre mit zum Leitungsteam der Queeren Wespen.  Momentan befinde ich mich in der Ausbildung zur Verkäuferin, welche ich im Sommer 2020 abschließe. Ich hatte schon immer Interesse an der Arbeit mit Menschen und möchte mich durch meine Erfahrungen der Jugendgruppe auf jeden Fall in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen weiterbilden. Ich war schon immer bestrebt in möglichen Situationen einen “Leitungsposten” zu übernehmen. Ob ich die Aufsicht in Vertretungsstunden übernahm oder mich für andere eingesetzt habe, z.B. in der Mobbing-Prävention.

 

 Da ich selber schon erfahren musste wie schwer es sein kann als queere Person Anschluss zu finden, bin ich sehr froh drüber, dass es in Gifhorn jetzt unsere Jugendgruppe gibt und ich anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen für Rat und Tat zur Seite stehen kann. Es ist wichtig, dass Jugendliche und junge Erwachsene die Chance auf einen geschützten Raum haben, in dem sie sich mit anderen queeren Menschen austauschen und gegenseitig unterstützen können.

 

Ich möchte für unsere Zukunft, dass queere Menschen jederzeit eine Anlaufstelle haben zu der sie kommen können. Dann wissen sie, dass sie nicht alleine sind und immer jemand für sie da ist. 

 

 

Kontakt

 

Queere Wespen Gifhorn

 

Vertreten durch Andre Quas & Dominik Ruder

Ludwig-Jahn-Str. 10 (Veranstaltungsort)

38518 Gifhorn

 

Telefon: 0176 435 688 50

E-Mail.: Queere-Wespen-Gifhorn@web.de

Die "Queeren Wespen Gifhorn" befinden sich in Trägerschaft des Vereins LAND LuST e.V.